Klamottenwechsel

Klamottenwechsel

Langsam steht ein Wechsel der Garderobe an: T-Shirts, Sommerkleider, Shorts und Luftiges kann ab in die Tiefen des Kleiderschrankes und von dort können die wärmeren Klamotten ausgegraben werden. Immer gut sind Klassiker, die man einfach durch neue Accessoires up- oder umstylen kann.

Handstulpen

Handstulpen aus einem leichten, kratzfreien Strickjersey mit Daumenloch zähle ich zu meinen Goldies. Sie nehmen – voll praktisch – sehr wenig Platz in der Tasche ein und können sowohl in kühleren Innenräumen getragen werden, zum Beispiel wenn man die Heizung noch nicht anwerfen mag oder – worst case – wenn die Heizung noch nicht funktioniert und man schon anfängt zu frösteln. Gut zu tragen sind sie auch anstelle von Handschuhen, denn wer mag schon Handschuhe im Oktober anziehen?

Handstulpen aus Strickjersey mit Zierknopf und Daumenöffnung
Länge: ca. 25 cm mit Aussparung für Daumen
je 15,00€ / Paar –> bestellen

Gamaschen

Ein weiterer Klassiker sind meine (Damen-)Gamaschen aus Walkloden. Sie werden um den Fussknöchel geknöpft und sind variabel tragbar: zum Rock, zur Legging oder auch unter eine Straight Leg Jeans. Die Farben sind gedeckt, die Zierknöpfe sind auch eher zurückhaltend in der Farbe. Da dieses Herbst- und Winteraccessoires von der Form schon so außergewöhnlich ist, braucht es hier keinen farblichen Knalleffekt.

Gamaschen (Damen) aus Walkloden Gamaschen aus Walkloden in Anthrazit
pro Paar 20,-€ –> bestellen

Damenmanschetten

Da meine Gamaschen auf Märkten, wenn sie auf einem Tisch liegen, fast immer für Handmanschetten gehalten werden, habe ich seit diesem Jahr solche genäht, im Prinzip also Miniatur-Gamaschen. Wer nicht empfindlich gegen Wolle ist, kann hiermit einen schlichten Pulli oder anderes Oberteil upstylen.

Handgamaschen aus Walkloden Handgamaschen aus Walkloden (anthrazit) Damenmanschetten, geknöpft aus Walkloden
pro Paar 15,-€ –> bestellen

 

Schreibe einen Kommentar

×
×

Warenkorb